Sie sind hier: Startseite > über den Barleber > Diverses > Neugestaltung 2019
NEWS: Raubfisch-Angelverbot vom 20.09.2019 bis 30.09.2020.

Info:  das Hegeangeln am 20.10.2019 wurde abgesagt

Letzte Bearbeitung:

Frischzellenkur für den Barleber See

Lange wurde am und für den Barleber See nicht wirklich etwas getan und als man sich dann 2017 endlich aufraffte, da kamen die Blaualgen dazwischen.

Was aus dem See in den nächsten Jahren werden soll und welche Projekte es dazu gibt, das wollen wir versuchen auf diesen Seiten zusammenzufassen.


Pläne zur Neugestaltung *1

Barleber Bogen, Strandkabinette und Sedimente des Wassers lauten die klingenden Namen der drei Gestaltungsentwürfe für den Barleber See. Sie sind Teil des Konzepts, mit dem die Stadtverwaltung Magdeburg dem Strandbad eine dringend benötigte Frischzellenkur verpassen will. Geplant wird das schon seit längerer Zeit, doch zuletzt lag das Projekt auf Eis, weil die Bekämpfung der Blaualgenplage seit Sommer 2018 oberste Priorität hat.


Dokumente

PDFKonzeptvorschläge zur Entwicklung des Naherholungszentrums Strandbad Barleber See 1 *2

PDFKostenschätzung zur Umgestaltung *2


Die aktuell zur Diskussion stehenden Varianten *3

Variante A - Strandbad-Kabinette (ab Seite52) *3

Variante ADie Gestaltung stellt eine konzeptionelle Neuausrichtung des Strandbades am Barleber See dar. Die geschwungene Promenade als Hauptaugenmerk verbindet die neustrukturierten und in sich gebündelten Grundfunktionen miteinander. Die im Konzept als Kabinette bezeichneten Funktionen, sind von Süden nach Norden entlang der Hauptwegeachse angeordnet und fangen die jeweiligen Nutzungen ein. Die dominierende Struktur, gleicht der eines Strandes an der Ostseeküste. Die Bepflanzung im Rücken, gequert durch einzelne kleine Pfade, ist ein großzügigen Strand mit weitem Ausblick vorgelagert.

Diese Variante plant mit dem Szenario einer endenden Nutzung nördlich des Strandbereiches zwei. Demnach gibt es keine Einigung mit den Besitzern der Grundstücke auf dem Strandbad Barleber See. Eine Umgehung findet über die Kasse zwei entlang der Wiedersdorfer Straße statt. Der Erhalt des Strandbereiches drei ist von dieser Gestaltung losgelöst und unabhängig.

Ihre Meinung dazu?

Variante B - Barleber Bogen (ab Seite 56) *3

Variante BDie markante Promenade in Form eines Bogens greift die Morphologie der Ufergrenze auf und spiegelt diese im gesamten Wegesystem wieder. Dabei bleibt die Lage der bestehenden Nutzungen nahezu unverändert und wird lediglich durch weitere zusätzliche Funktionen ergänzt. Die Attraktionen siedeln sich links- und rechtsseitig der Hauptwegeachse an. Hierbei findet ein Wechselspiel mit den Nutzergruppen statt um Besucher jeden Alters durch das Strandbad zu führen. Das Konzept stellt, wie schon bei der geschwungenen Promenade, eine finale Nutzung bis einschließlich des zweiten Strandes dar.

Ihre Meinung dazu?

Variante C - Sedimente des Wassers (ab Seite 60) *3

Variante CDie Gestaltung der parallelen Promenade lehnt sich an die Sedimentstruktur des Wassers an. Die Metamorphose des Wassers und sein wellenartiger Aufbau spiegeln sich im gesamten Strandbad durch dessen Abstraktion wieder. So stellen Streifen aus Sand, Rasen- und Pflanzwellen die Zeitgeschichte des Wassers dar und werden, wie auch natürlich vorkommend, durch kleinere Sandgruben unterbrochen. Weiterhin ist das Spiel mit der Topographie ein markantes Merkmal in dieser Variante. Im Gegensatz zu den ersten beiden Konzepten tritt die Hauptwegeachse durch eine leichte Erhebung und nicht durch seine dominierende Struktur in den Vordergrund der Gestaltung. Die aktiven Funktionen, mit Ausnahme der „Seebastion“, sind rechtsseitig der Promenade angesiedelt. In dieser Variante wird eine Einigung mit den Eigentümern der Grundstücke auf dem Strandbad dargestellt. Hierdurch wird eine Promenade möglich, welche sich vollständig entlang des Uferbereiches entwickelt.

Ihre Meinung dazu?


Welcher Gestaltungsvorschlag gefällt Ihnen am Besten?

This comment is moderated. SPAM is not tolerated.
Visuelle Aufgabe Höraufgabe stellen
Geben Sie den Anti-Spam-Code ein:
Am 06.2.2019 um 14:04 schrieb Sven Bernutz:
Ich persönlich finde die Variante A am spannensten, auch weil hier eine komplette Neuausrichtung des Geländes angedacht ist.
Ich denke, dass ein radikaler und moderner Neuanfang dem Projekt die besten Voraussetzungen bietet, um sich wieder fest in die Freizeitkultur der Magdeburger zu etablieren.

Zudem gefällt mir die Idee, die 3 wesentlichen Bereiche sowohl Optisch als auch von der Fläche her zu trennen.
Kinder - Jugend+Sport - und alle die in Ruhe Entspannen möchten finden dabei eigene Bereiche.
This comment is moderated. SPAM is not tolerated.
Quellenangaben

Die zuvor aufgeführten Informationen wurden teilweise den folgenden Quellen entnommen:

*1 Volksstimme 07.09.2018
*2 ratsinfo.magdeburg.de
*3 Konzeptvorschläge sußmann + sußmann architekten
und ingenieure und Ulrich Krueger Landschaftsarchitekten


zur privaten HP des Webmasters

www.barleber-see.de ist ein Onlineprojekt, dass als private(!) Initiative von Sven Bernutz versucht, Angebote und Informationen rund um die Barleber Seen zusammenzuführen. Der Inhalt erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist zwangsläufig nur die private Meinung des Webmasters.

Kontakt zum Webmaster


NEWS:
Übersicht der letzten Änderungen
Raubfisch-Angelverbot


Blaualgen am Barleber SeeBlaualgen-
situation

Informationen rund um das Blaualgenproblem am Barleber See haben wir ihnen hier zusammengestellt.
+
Messdaten+

umfassende Neugestaltung

Für das Naherholungszentrum, Strandbad Barleber See 1 steht eine umfassende Neugestaltung an. Die ersten Vorschläge dazu liegen auch schon konkret auf dem Tisch.


facebook.jpg  home